Kiel Center for Philosophy, Politics and Economics (KCPPE)

Gesundheitslabel: Eine Bestandsaufnahme

25.05.2020

Könnten Produktsiegel oder Unternehmensstandards Konsumierende auf die Qualität der gesundheitsförderlichen Strukturen in Unternehmen aufmerksam machen? Welche Label geben bereits heute Auskunft über die betriebliche Gesundheitsförderung und welche Informationen geben sie nicht an? Im Rahmen des GESIOP-Forschungsprojekts hat die Universität Kiel in Kooperation mit der Technischen Universität München und der Verbraucherinitiative e.V. die in Deutschland geläufigsten Standards, Zertifikate und Siegel auf den Prüfstand gestellt.

Das Ergebnis dieser Untersuchung können Sie kostenfrei hier herunterladen.